Stadtvilla in Großburgwedel

Número de proyecto: 13-021
Categoría: Edificios Residenciales, Proyectos para Inversión
Fases del servicio: Anteproyecto, Asesoramiento, Dirección de Obra, Proyecto Final de Obra, Proyecto básico, Proyecto de Ejecución, Valoración de la ejecución material de cada partida
Contratista principal: Kramp & Kramp GmbH + Co. KG
Superficie bruta en m² 1117

Ein Wohn- und Geschäftshaus in der Innenstadt von Burgwedel sollte von der dritten Familiengeneration neu gestaltet werden.
Ein altes Ladengeschäft im Erdgeschoss sollte restauriert werden, im hinteren Hausteil entstand die Wohnung der neuen Eigentümer. Für die Wohnung wurden Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss intern miteinander verbunden.
Ein besonderer Teil des Gebäudes sind die Obergeschosse, die bis zur Dekoration in den Anrichten historisch erhalten waren.
Ein Teil dieser Räume wurde zu einer Singschule umgenutzt. Der Musikraum musste dafür schallschutztechnisch vom Rest des Gebäudes entkoppelt werden. Dafür musste ein alter Kachelofen in den Schallschutz einbezogen werden. Die Höhe des Kamins ließ dies eigentlich nicht zu. Diverse Konzepte wurden geprüft, am Ende konnte der Kamin in voller Höhe erhalten bleiben. Dafür wurden die Bekrönungskacheln in die Decke integriert und der Feuerungsraum gedämmt.
Das Projekt ist abgeschlossen.

Acepte la política de privacidad para ver el mapa. [borlabs-cookie id="google-maps-api" type="btn-switch-consent"/]